Bergsteigerin aus Bayern in den Tod gestürzt

Pfaffenhofen an der Ilm/Kirchdorf in Tirol - Urlaubstragödie in Österreich: Eine 61-jährige Frau aus Bayern ist bei einem Ausflug in die Berge in Tirol ums Leben gekommen.

Wie die Sicherheitsdirektion in Innsbruck mitteilte, wanderte die Frau aus Pfaffenhofen an der Ilm etwa zwei Meter hinter ihrem Ehemann auf einem Höhenweg auf dem Stripsenkopf bei Kirchdorf in Tirol. Sie rutschte aus und fiel in steilem und felsigem Gelände etwa 150 Meter in die Tiefe. Sie wurde mit dem Hubschrauber geborgen. Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der Ehemann wurde in das Krankenhaus Kufstein gebracht und von einem Kriseninterventionsteam betreut.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare