Nach Notlandung

Bergwacht holt Gleitschirmflieger vom Baum

+
Die Rettungsaktion dauerte vier Stunden, der Mann kam mit Prellungen davon.

Bad Reichenhall - Der Wind war einem Gleitschirmflieger nicht gewogen und hat ihn in eine unangenehme Situation gebracht. Doch auf die Retter war Verlass.

Einsatzkräfte der Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing haben am Samstagnachmittag einen notgelandeten Gleitschirm-Piloten gerettet. Der 40-Jährige war nach dem Start am Mittelstaufen in Richtung Zwiesel abgetrieben worden, teilte der Kreisverband Berchtesgadener Land des Bayerischen Roten Kreuzes am Samstag mit. Er musste den Notschirm aktivieren, bei der Notlandung zwischen Staufen und Zwiesel blieb er in einem Baum hängen. 

Weil er sich aus dieser Lage nicht selbst befreien konnte, setzte er einen Notruf ab. Neun Einsatzkräfte der Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing machten sich auf den Weg. Ein Bergwachtmann kletterte am Baumstamm nach oben. Der Pilot konnte daraufhin geborgen werden, der Gleitschirm ebenfalls.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Kommentare