Bergwanderer stirbt am Tegelberg

Schwangau - Ein 59 Jahre alter Mann aus Heilbronn ist bei einer Wanderung auf dem Tegelberg gestürzt und ums Leben gekommen. Andere Wanderer haben ihn am Donnerstagmorgen gefunden.

Ein 59 Jahre alter Mann aus Heilbronn ist bei einer Wanderung auf dem Tegelberg gestürzt und ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Schwaben am Donnerstagabend mitteilte, hatten Wanderer auf dem Weg zwischen der Gipfelstation des Tegelberg und der Bleckenau am Morgen den bewusstlosen Mann gefunden. Einer der Ersthelfer versuchte noch erfolglos, den 59-Jährigen zu reanimieren. Doch auch ein mit dem Rettungshubschrauber eingeflogener Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach ersten Ermittlungen war der Wanderer auf dem ausgewiesenen Wanderweg allein unterwegs, stürzte dann über eine Steilflanke etwa 100 Meter tief ab und verletzte sich tödlich.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare