Besucher verhindert größeren Brand

Bayreuth - Ein 34-Jähriger hat gegen Mitternacht im Haus seiner Gastgeber einen Brand bemerkt und einen kühlen Kopf bewahrt. Durch sein beherztes Handeln hat er elf Bewohner gerettet. Die Details:

Durch sein beherztes Handeln hat ein Besucher bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weißenohe (Landkreis Forchheim) Schlimmeres verhindert. Der 34-Jährige hatte das Feuer im Wohnzimmer seiner Gastgeber kurz nach Mitternacht bemerkt, wie die Polizei am Donnerstag in Bayreuth berichtete. Er alarmierte sofort die übrigen Hausbewohner und die Feuerwehr. So konnten die elf Bewohner der fünf Wohnungen das Haus schnell verlassen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarwohnungen. Der Sachschaden beträgt knapp 100 000 Euro. Der 34-Jährige hat sich bei seinem Einsatz leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare