Verkehrsunfall

Betonmischer prallt gegen Schulbus

+
Ein Betonmischer ist gegen den Schulbuss geprallt.

Marktoberdorf - 13 Kinder sind bei einem Unfall in Marktoberdorf (Kreis Ostallgäu) am Freitagmorgen leicht verletzt worden. Ein Betonmischer war gegen den Schulbus geprallt.

Nach Angaben der Polizei prallte der Betonmischer gegen den mit 48 Kindern voll besetzten Bus. Der Lastwagen war zuvor rückwärts aus einer Einfahrt gefahren. Er stieß gegen die drei hinteren Scheiben der linken Busseite.

Das Sicherheitsglas zersprang in viele kleine Splitter. Die dort sitzenden Kinder im Alter zwischen 11 und 15 Jahren erlitten nach Polizeiangaben „ganz leichte Prellungen beziehungsweise Schnittverletzungen“, einige hatten einen leichten Schock. Sie kamen zur Beobachtung in drei umliegende Krankenhäuser. Die meisten Schüler wurden noch an der Unfallstelle ihren Eltern übergeben. Einige unverletzte Kinder seien zum Unterricht gefahren worden, berichtete die Polizei.

dpa

Ein Betonmischer ist gegen einen Schulbus geprallt

Betonmischer prallt gegen Schulbus

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare