Betriebsunfall in Metallschmelzwerk

Neu-Ulm - Lebensgefährliche Verbrennungen haben zwei Arbeiter bei einem Betriebsunfall in einem Metallschmelzwerk in Neu-Ulm erlitten.

Bei Arbeiten mit heißer Salzschlacke kam es am Samstag zu einer plötzlichen Verdampfung, wie die Polizei am Sonntag in Kempten mitteilte. Dabei wurden die beiden 37 und 40 Jahre alten Männer schwer verletzt. Sie wurden per Hubschrauber in Spezialkliniken geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare