Betrug mit Enkeltrick nimmt massiv zu

München - Der Enkeltrick wird immer beliebter bei Betrügern - und immer mehr Senioren in Bayern fallen darauf herein. In diesem Jahr waren es 370 Prozent mehr als 2011.

Immer öfter fallen ältere Menschen auf die Masche herein: Betrüger geben sich als ihre Enkel aus und zocken so Ersparnisse ab. Enkeltrickbetrug habe in diesem Jahr massiv zugenommen, warnte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag. Die Opfer seien in Bayern im vergangenen Jahr insgesamt um mehr als drei Millionen Euro geprellt worden. Von Januar bis November 2012 stieg die Zahl der Enkeltrick-Betrugsfälle in Bayern auf mehr als 1600 - das seien 370 Prozent mehr als im Vorjahr, sagte Herrmann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare