Polizei rettet Frau vor Ertrinken

Betrunkene fast ertrunken

Schweinfurt - Ein feucht-fröhlicher Ausflug hat eine 34-Jährige in Lebensgefahr gebracht. Betrunken schwamm sie im Baggersee, bis ihr die Puste ausging.

Eine betrunkene Frau ist in Unterfranken von der Polizei aus einem Baggersee gerettet worden. Die 34-Jährige war rund 50 Meter weit in den See hineingeschwommen. Ihr Verlobter sei am Ufer gestanden und habe sie nicht zum Umkehren bewegen können, teilte die Polizei in Würzburg am Freitag mit. Als der Frau die Puste ausging, sprang ein Beamter in den See und holte sie an Land. Dort verlor sie das Bewusstsein. Die 34-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare