"Deutlicher Alkoholgeruch"

Betrunkene Geisterfahrerin gestoppt

Kempten - Nicht nur, dass sie auf der falschen Seite unterwegs war, sie hatte auch 1,7 Promille im Blut: Die Polizei hat auf der B12 eine Geisterfahrerin gestoppt.

Eine Geisterfahrerin mit 1,7 Promille ist in der Nacht zum Freitag von der Polizei auf der B12 in Kempten gestoppt worden. Ein anderer Autofahrer habe der Falschfahrerin stark nach rechts ausweichen können. Eine Polizeistreife habe ihren Wagen dann angehalten und „deutlichen Alkoholgeruch bei der 58-jährigen Fahrerin“ bemerkt, teilte das Polizeipräsidium am Freitag mit. Ihr Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare