Betrunkene greifen Passanten und Polizisten an

+

Vilshofen - Einen unschönen Zwischenfall hatten Polizisten am Samstag im niederbayerischen Vilshofen. Dort haben betrunkene Frauen Passanten und Polizeibeamte angegriffen.

Zwei betrunkene Frauen haben am Samstag im niederbayerischen Vilshofen (Kreis Passau) Passanten und Polizisten angegriffen und verletzt. Wie die Polizei mitteilte, sprach eine 31-Jährige die beiden betrunkenen 24 und 34 Jahre alten Frauen an und fragte sie, was los sei. Daraufhin begannen die Betrunkenen, die 31- Jährige zu schubsen und zu beleidigen. Als ein Rentner eingriff, warfen sie ihn zu Boden und hielten ihn fest. Zwei zufällig vorbeikommende Polizeibeamten auf Streife nahmen die rabiaten Frauen fest, stießen jedoch auf heftige Gegenwehr. Die Frauen schlugen um sich - die Beamten erlitten Prellungen und Platzwunden. Auch die beiden Passanten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare