Betrunkener rammt mit Auto Felsen - und schläft ein

Aicha vorm Wald/Passau - Ein betrunkener 30-Jähriger ist mit seinem Auto auf einem Autobahnparkplatz an der A 3 gegen einen Felsen gefahren und dann auf dem Fahrersitz eingeschlafen.

Ein betrunkener 30-Jähriger ist mit seinem Auto auf einem Autobahnparkplatz an der A 3 nahe der Ausfahrt Aicha vorm Wald (Landkreis Passau) gegen einen Felsen gefahren und auf dem Fahrersitz eingeschlafen. Die Polizei wurde am frühen Donnerstagmorgen auf den verbeulten Wagen mitten auf der Fahrbahn des Parkplatzes Ebersberg aufmerksam, wie die Verkehrspolizei Passau am Donnerstag mitteilte. Beamte weckten den Betrunkenen auf, wegen seiner schlechten Verfassung konnten sie aber keinen Alkotest durchführen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Es entstand ein Sachschaden von 2.500 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare