Betrunkener Autofahrer verursacht Stromausfall

Schnaittenbach/Amberg - Ein betrunkener Autofahrer hat einen Stromverteilerkasten umgefahren und dadurch in Teilen Schnaittenbachs zeitweise die Stromversorgung lahmgelegt.

Wie die Polizei in Amberg mitteilte, überholte der 20-Jährige am Freitag in Schnaittenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto. Beim Wiedereinscheren kam er von der Straße ab und rammte eine Straßenlaterne und den Stromverteilerkasten. Dann schlitterte das Auto durch einen Zaun in den Garten eines Anwesens.

Der 20-Jährige floh, die Polizei griff ihn wenig später auf. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille. Ein Experte versorgte den Ortsteil wieder mit Strom. Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare