Mehrere tausend Euro Schaden

Betrunkener demoliert 13 Autos

Nürnberg - Ein betrunkener Mann hat in Nürnberg in der Nacht zum Sonntag zahlreiche Autos beschädigt.

Nach Polizeiangaben hatten Augenzeugen den 28-Jährigen dabei beobachtet, wie er im Stadtteil Leonhard anscheinend mutwillig geparkte Wagen demolierte. Dabei trat er gegen die Autos, lief über Fahrzeugdächer und versuchte von Motorhaube zu Motorhaube zu springen. Bis die Polizei den Mann festnehmen und in eine Ausnüchterungszelle stecken konnte, hatte er bereits 13 Autos demoliert. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare