Betrunkener Jugendlicher fast erfroren

Schönwald - Ein betrunkener Jugendlicher hat sich in der Nacht zum Sonntag auf dem Heimweg von einer Party verlaufen und ist fast erfroren.

Der 16-Jährige habe regungslos im Schnee vor einem Wohnblock in Schönwald (Landkreis Wunsiedel) gelegen, als er von einem Mann gefunden wurde, teilte die Polizei Selb am Sonntag mit. Der 48-Jährige brachte den Jugendlichen in seine Wohnung, wickelte ihn in eine Decke und verständigte die Polizei. Nach Angaben der Polizei war der 16-Jährige stark unterkühlt - er hatte eine Körpertemperatur von nur noch 33 Grad Celsius. Der Jugendliche wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare