Minutenlang im Eiswasser

Betrunkener stürzt bewusstlos in Isar

Landshut - Ein Betrunkener hat am Wochenende eine dramatische Rettungsaktion ausgelöst: Er war in die eiskalte Isar gestürzt und trieb minutenlang bewusstlos an der Oberfläche.

Der 40-Jährige war am Wochenende in die eiskalte Isar gestürzt und hatte bereits mehrere Minuten bewusstlos an der Wasseroberfläche getrieben, wie die Polizei am Montag berichtete. An einem Kraftwerk konnte der Mann geborgen und wiederbelebt werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war der 40-Jährige, enthemmt durch Alkohol, auf das Brückengeländer zugelaufen, ausgerutscht und durch den eigenen Schwung in den Fluss gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare