Defekt am Telefon

Im Bett: Handy fängt Feuer, Matratze in Flammen

Augsburg - Gefährlicher Bettgenosse: Das Handy einer 28-Jährigen ist neben ihr im Bett in Brand geraten. Sie wachte auf, weil es plötzlich heiß war.

Nach Angaben der Polizei vom Montag steckte das Handy an einem Ladekabel, als es sich entzündete. Die Besitzerin wachte wegen plötzlicher Hitze auf - Lattenrost und Matratze hatten durch den Defekt am Handy oder am Ladekabel ebenfalls Feuer gefangen. Der Freund der Frau, der im Wohnzimmer schlief, konnte den Brand löschen. Die 28-Jährige wurde bei dem Vorfall vom vergangenen Sonntag durch das Feuer nur leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 800 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare