Bewaffneter Autodieb auf der Flucht

Weibersbrunn/Würzburg - Ein möglicherweise bewaffneter Autodieb ist nach einer Polizeikontrolle in Unterfranken geflüchtet. Die Polizei warnt davor, Anhalter mitzunehmen.

Wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte, hatte der Mann sofort die Flucht ergriffen. Zwei weitere Insassen in dem Auto, das gestohlen worden war, konnten festgenommen werden. Die Polizisten fanden in dem Auto mehrere Schusswaffen. Deshalb gingen sie davon aus, dass der Mann Waffen bei sich tragen könnte. Kontrolliert wurden die Verdächtigen an der Raststätte Rohrbrunn bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) an der Autobahn 3 zwischen Aschaffenburg und Würzburg. Die Polizei warnte am Sonntag davor, Anhalter mitzunehmen und bat um Hinweise.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare