Bewaffneter Räuber überfällt Nürnberger Tierklinik

Nürnberg - Ein maskierter Räuber hat am Montag eine Tierklinik in Nürnberg überfallen. Er bedrohte die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Geld.

Der mit einem Schal vermummte Täter bedrohte die Anwesenden mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mit seiner Beute von mehreren hundert Euro konnte der Mann zunächst flüchten.

Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei wenig später einen Tatverdächtigen fest. Dabei handelt es sich um einen 42 Jahre alten Mann aus Nürnberg, der die Tat jedoch zunächst bestritt. Der mutmaßliche Räuber wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare