Bewaffneter Mann bedroht Supermarktkassiererin

Regensburg - Ein bewaffneter Räuber hat am Samstag einen Supermarkt in Regensburg überfallen. Der mit einem Schal und einer Sonnenbrille maskierte Mann habe das Geschäft am Abend betreten.

Anschließend bedrohte er eine Kassiererin vor den Augen mehrerer Kunden mit einer Pistole und forderte Bargeld. Die Frau händigte ihm eine Beutesumme im niedrigen vierstelligen Eurobereich aus, die der Räuber in einen Beutel steckte und zu Fuß in Richtung Gewerbepark flüchtete. Trotz der Aussagen der anwesenden Zeugen und einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Räuber zunächst nicht fassen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare