Bomben in Fürth entschärft

Fürth - Zehn Kilogramm schwere Splitterbomben aus dem Zweiten Weltkrieg auf einem Industrieflughafen in Fürth gefunden worden. Das Gebiet wurde im Umkreis von 200 Metern abgesperrt.

Drei Splitterbomben aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Mittwoch in Fürth entschärft worden. Wie die Stadt mitteilte, waren die je zehn Kilogramm schweren Blindgänger bei einer Überprüfung des ehemaligen Industrieflughafens entdeckt worden. Anwohner mussten für die Entschärfung nicht in Sicherheit gebracht werden. Allerdings wurde das Gebiet in einem Umkreis von 200 Metern vorübergehend gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare