Feuer im Nationalpark

Brand im Bayerischen Wald bricht erneut aus

+
Im Nationalpark Bayerischer Wald (Archivbild) ist ein Brand erneut ausgebrochen.

Mauth - Ein bereits gelöschter Waldbrand im Nationalpark Bayerischer Wald ist erneut ausgebrochen.

Das Feuer bei Mauth (Kreis Freyung-Grafenau) nahe der tschechischen Grenze sei bereits gelöscht gewesen, doch der Wind habe am Mittwoch mehrere kleinere Glutnester wieder entfacht, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Passau. Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen weiter mit Hilfe eines Löschhubschraubers. Wie lange die Arbeiten noch dauern, war zunächst unklar. Das Feuer war am Dienstag auf einer etwa 50 mal 50 Meter großen Waldfläche an einem stark abfallenden Gelände ausgebrochen. Ursache war nach Angaben der Polizei vermutlich Selbstentzündung.

lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare