Feuer in Doppelhaus: Verbrannte Leiche gefunden

Furth im Wald - Bei einem Brand im oberpfälzischen Furth im Wald (Landkreis Cham) ist ein Mensch ums Leben gekommen. Der Sachschaden beträgt nach jüngsten Polizeiangaben rund 100 000 Euro.

Zuvor ging die Polizei von einer Schadenshöhe von 150 000 Euro aus.

Das Feuer war am frühen Morgen in der Doppelhaushälfte ausgebrochen. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand eine Hälfte bereits voll in Flammen.

Eine im Erdgeschoss wohnende Frau sowie fünf Bewohner der Nachbarhälfte des Gebäudes konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen. Ein 61-jähriger Mieter, der im ersten Stock der ausgebrannten Haushälfte wohnt, wurde zunächst vermisst.

Im weiteren Verlauf stießen die Ermittler auf eine verkohlte Leiche. Eine Obduktion soll klären, ob es sich dabei um den 61-Jährigen handelt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare