Brand durch Teelichter: Drei Leichtverletzte

Geiselhöring/Straubing - Drei Geschwister in Geiselhöring (Landkreis Straubing-Bogen) haben bei Löschversuchen in ihrem Badezimmer giftigen Rauch eingeatmet. Der Brand war nach einem Bad mit Kerzen ausgbrochen.

Das Feuer war am Sonntagabend ausgebrochen, weil die 20 Jahre alte Schwester nach einem Bad die Teelichter auf dem Wannenrand brennen ließ und zum Telefonieren in ein anderes Zimmer ging. Die Kerzen entzündeten die Kunststoffwanne und bald brannte das ganze Bad, wie die Polizei in Straubing berichtete. Als sie das Feuer löschen wollten, erlitten die Frau und ihre 17 und 18 Jahre alten Brüder leichte Verletzungen durch Rauchgas. Im Bad entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare