Brand in Firmenhalle - hoher Sachschaden

Laberweinting/Straubing - Ein Brand hat in einer Produktions- und Lagerhalle in Laberweinting viel Zerstörung angerichtet. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 euro geschätzt.

Ersten Angaben der Polizei in Straubing zufolge summiert sich der Schaden an Gebäude, Maschinen und Lagergut auf rund 200 000 Euro. In der Nacht zum Samstag brach der Brand aus bislang ungeklärter Ursache vermutlich im Obergeschoss aus.

Im Gebäude lagerten auch gefährliche Stoffe, unter anderem mehrere Tonnen Lacke. Eine Brandschutzdecke verhinderte aber ein Übergreifen der Flammen auf das Gefahrgut. Laut Feuerwehr entstanden keine giftigen Dämpfe. Bei den schwierigen Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare