Brand im Luftmuseum: Grüner Feuerball

Amberg - Ein defektes Gebläse hat ein Ausstellungsstück eines holländischen Künstlers im Luftmuseum Amberg, einen überdimensionalen grünen Ball, in Brand gesetzt. Der Schaden ist groß.

 Ein Feuer hat im Amberger Luftmuseum einen Schaden in Höhe von 100 000 Euro angerichtet. Ein defektes Gebläse hat nach Angaben der Polizei in Regensburg ein Ausstellungsstück eines holländischen Künstlers, einen überdimensionalen grünen Ball, in Brand gesetzt. Dabei sind im gesamten Erdgeschoss des Museums Schäden entstanden. Als das Feuer ausbrach, hielten sich sieben Menschen im Museum auf. Sie konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare