Brand auf Bauernhof

Millionenschaden in Rinderstall

Lehrberg - Ein technischer Defekt war der Auslöser für den Brand auf einem Bauernhof in Lehrberg. Das Feuer brach in einem Rinderstall aus. Der dabei entstandene Schaden liegt in Millionenhöhe.

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Mittelfranken ist ein Millionenschaden entstanden. Das Feuer war am Donnerstagabend in einem Rinderstall in Lehrberg (Kreis Ansbach) ausgebrochen und hatte auf zwei Nebengebäude übergegriffen, wie die Polizei in Nürnberg am Freitag mitteilte. Brandursache ist den Angaben zufolge ein technischer Defekt an einem landwirtschaftlichen Gerät. Rund 200 Einsatzkräfte verhinderten, dass sich die Flammen auf das Wohnhaus ausbreiteten. Der Landwirt trieb seine 170 Rinder auf eine Wiese. Ein Tier wurde den Angaben zufolge verletzt, ein weiteres verendete. Der Schaden wird auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion