Brand in Schuppen: Zwei Verletzte und 200 000 Euro Schaden

Haag/München - Bei einem Brand in Haag (Landkreis Mühldorf am Inn) sind am Dienstagabend zwei Menschen verletzt worden. In einem Holzschuppen war das folgenschwere Feuer ausgebrochen.

Das Feuer war in dem Schuppen aus ungeklärter Ursache ausgebrochen und hatte auf eine benachbarte Kunstschmiede übergegriffen, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes in München am Mittwochmorgen. Es entstand ein Schaden von 200 000 Euro. Die zwei Bewohner des angrenzenden Wohnhauses erlitten Rauchvergiftungen, das Haus blieb vom Feuer aber unversehrt. Die Ursache des Brandes war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare