Brand in Wohnhaus - Vater rettet Söhne

Selb - Beim Brand eines Wohnhauses in Selb im Kreis Wunsiedel ist ein 46 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. Seine beiden Söhne hat er in Sicherheit gebracht.

Der Hausbesitzer hatte am Samstagmorgen das Feuer bemerkt und seine beiden vier und fünf Jahre alten Söhne in Sicherheit gebracht, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Er selbst erlitt eine Rauchgasvergiftung, seine Frau war zum Zeitpunkt des Feuers nicht zu Hause. Der Schaden beträgt rund 70 000 Euro, die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare