Tödlicher Brand in Wohnhaus

Geisenfeld/Ingolstadt - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im oberbayerischen Geisenfeld (Kreis Pfaffenhofen a.d. Ilm) sind am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen getötet worden.

Wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte, galten die beiden, 25 und 32 Jahre alten Bewohner zunächst als vermisst. Später wurden sie tot in dem Gebäude gefunden.

Feuer in Wohnhaus - zwei Tote

Alle anderen Hausbewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Vier Menschen verletzten sich bei dem Brand leicht und wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten waren nach Angaben der Polizei schwierig und die Brandursache war zunächst unklar. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare