Brand in Würzburger Heim: Weitere Frau tot

+
Brand im Seniorenheim: Vier Tote

Würzburg - Gut eineinhalb Wochen nach dem Feuerdrama in einem Würzburger Altenheim ist noch eine Heimbewohnerin gestorben. Sie hatte tagelang mit dem Tod gerungen. Jetzt ist auch die Brandursache bekannt.

Lesen Sie dazu auch:

Feuerdrama im Altersheim: Drei Menschen sterben

Spurensuche nach Feuer-Drama im Seniorenheim

Nach einer Rauchvergiftung hatte sie tagelang mit dem Tod gerungen, teilte Heimleiter Hendrik Lütke am Freitag mit bestätigte damit einen Bericht der “Main-Post“. Die 82-Jährige hatte seit dem Feuer in der Nacht zum 7. Dezember in einer Klinik gelegen.

Fotos: Brand im Seniorenheim

Brand im Seniorenheim: Vier Tote

Insgesamt hatte der Brand einen Mann und vier Frauen das Leben gekostet. Eine umgestürzte Halogenlampe war aus bisher unbekanntem Grund in das Bett einer schlafenden 89-Jährigen gekippt und hatte das Feuer verursacht. Mehr als 100 Menschen des Wohnstifts konnten gerettet werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare