Schulleiter klagen über Arbeitsbedingungen

München - Überlastete Schulleiter klagen in einem Brandbrief an Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) über unerträgliche Arbeitsbedingungen.

 „Wir bayerischen Schulleiterinnen und -leiter sehen uns vor unlösbare Probleme gestellt, denn wir sollen eine inzwischen unübersehbare Fülle von Aufgaben ohne Personal, ohne Mittel und ohne ausreichend Zeit bewältigen“, klagen die Pädagogen in dem offenen Brief, den der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) am Montag publik machte. Hauptpunkt der Kritik ist ein stetig steigender Verwaltungsaufwand.

lby

Rubriklistenbild: © dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare