300 Feuerwehrleute im Einsatz

Brandstifter zündet drei Scheunen an

Dietenhofen - Ein unbekannter Brandstifter hat die Feuerwehren im Raum Dietenhofen (Landkreis Ansbach) schwer beschäftigt. In der Nacht zum Dienstag gingen dort drei Scheunen in Flammen auf. 

Nach Angaben der Polizei waren in der Nacht zum Dienstag zunächst zwei Gebäude in Brand geraten. Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, begann 200 Meter entfernt eine weitere Scheune zu brennen. Bis in die Morgenstunden waren etwa 300 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Beamten gehen von Brandstiftung aus, da die Feuer in allen drei Scheunen unabhängig voneinander ausbrachen. Außerdem wurden neben der dritten Halle zwei Traktoren in einer Jauchegrube versenkt. Noch dazu wurde ein Wehr zum Aufstauen von Löschwasser beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare