Brennender LKW behindert Autobahnverkehr

Bad Berneck/Bayreuth - Ein brennender Gemüselaster hat am Ostermontag den Verkehr rund um das Autobahndreieck Bayreuth-Kulmbach in Oberfranken stark behindert.

Da der 25 Jahre alte Fahrer seinen in Brand geratenen Transporter auf einer Brücke stoppte, geriet zeitweise auch der Verkehr auf der darunterliegenden Autobahn Berlin-Nürnberg ins Stocken, wie die Polizei Bayreuth mitteilte.

Nach Polizeiangaben hatte der aus dem Landkreis Kitzingen stammende Fahrer plötzlich Brandgeruch bemerkt. Als er sein Fahrzeug stoppte, sah er plötzlich, wie Flammen aus dem Motorraum schlugen. Wegen der Trockenheit geriet auch ein Teil der Autobahnböschung in Brand. Die starke Rauchentwicklung und herabfallende Teile behinderten schließlich auch noch den Verkehr auf der darunter vorbeiführenden A9. 70 Einsatzkräfte brachten das Feuer schließlich unter Kontrolle. Die Polizei schätzt den Schaden auf 80 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare