Brudermord: 58-Jähriger starb durch stumpfe Gewalt

Dettelbach/Würzburg - Der Mann, der am Sonntag tot auf seinem Grundstück in Dettelbach (Landkreis Kitzingen) gefunden wurde, ist durch stumpfe Gewalt ums Leben gekommen.

Lesen Sie auch:

Bruder ermordet: 53-Jähriger will sich umbringen

Der Todeszeitpunkt des 58-Jährigen sei jedoch noch unklar, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Würzburg über das Ergebnis der Obduktion. Der festgenommene fünf Jahre jüngere Bruder des Opfers habe zwar Angaben gemacht, aber kein Geständnis abgelegt. Der 58-Jährige zwar zuletzt am Donnerstagabend gesehen worden. Am Sonntagmittag entdeckten die Beamten die Leiche in einem Weintank auf dem weitläufigen Anwesen. Der Tote hatte schwere Kopfverletzungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare