Brückensprengung: A3 wird voll gesperrt

Würzburg - Für die Sprengung einer Brücke muss die A3 Nürnberg-Frankfurt für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Hintergrund für die Aktion ist der sechsspurige Ausbau der Autobahn. Die Umleitungen:

Für eine Brückensprengung wird die Autobahn Nürnberg-Frankfurt (A3) an diesem Samstag (19. Februar) bei Würzburg stundenlang voll gesperrt. Hintergrund ist der sechsstreifige Ausbau der vielbefahrenen A3, die täglich von rund 80.000 Autos und Lastwagen genutzt wird. Im Autobahnkreuz Biebelried soll nun eine 2400 Tonnen schwere Brücke gesprengt werden, um eine neue zu errichten.

Die Vollsperrung ist nach Angaben der Autobahndirektion Nordbayern vom Donnerstag am Samstag für 15.00 Uhr geplant. Zwei Stunden später sollen rund 36 Kilogramm Sprengstoff, verteilt auf 30 Bohrlöcher, das Bauwerk zum Einsturz bringen. Am Sonntagmorgen werden Autos und Laster wahrscheinlich auf der A3 wieder fahren dürfen. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die A7, die A70 und die A73 umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare