Passant greift vermisstes Brüderpaar auf

Augsburg/Pfersee - Seit Mittwochabend waren Manuel (7) und Julian (8) aus Pfersee verschwunden. Die Augsburger Polizei hat die ganze Nacht nach den beiden Buben gefahndet, jetzt sind die Brüder wieder aufgetaucht.

Am Mittwochabend waren die Brüder Manuel und Julian S. als vermisst gemeldet worden. Die beiden Buben im Alter von 7 und 8 Jahren hatten offensichtlich am gestrigen Mittwoch gegen 13.30 Uhr die elterliche Wohnung in Pfersee verlassen und waren zu Fuß unterwegs.

Trotz einer groß angelegten Suchaktion in den Nachtstunden, an der neben starken Polizeikräften auch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren sowie verschiedener Rettungshundestaffeln, der Wasserwacht und diverser Rettungsdienste beteiligt waren, konnten die Kinder zunächst nicht aufgegriffen werden.

An der Suche, die sich über mehrere Stunden hinzog, waren weit mehr als 100 Einsatzkräfte beteiligt.

Am Donnerstagvormittag dann die Entwarnung: Gegen 10.40 Uhr fielen die beiden einem aufmerksamen Passanten auf - der brachte die Brüder wohlbehalten zur Polizei.

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare