Brutal: Bub (10) prügelt auf Mädchen ein

Kempten - Wegen Kaugummis: Ein zehnjähriger Bub soll auf einem Spielplatz in Kempten zusammen mit einem anderen Jungen ein Mädchen brutal verprügelt haben. Mehrere schwere Straftaten soll der Zehnjährige bereits verübt haben.

Er soll Kinder brutal drangsaliert und Haustiere getötet haben: Mehrere schwere Straftaten gehen nach Erkenntnissen der Polizei Kempten auf das Konto eines erst zehn Jahre alten Buben. Auf einem Spielplatz soll er zusammen mit einer elf Jahre alten Komplizin ein Mädchen angegriffen haben, weil es eine Packung Kaugummis nicht hergeben wollte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, trat er mit den Füßen auf das Mädchen ein und schlug ihm mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Erst als andere Kinder einschritten, konnte die Achtjährige fliehen. Der Zehnjährige soll auf dem Spielplatz immer wieder eine Art “Wegezoll“ verlangt und von anderen Kindern so Süßigkeiten erpresst haben.

Buben verletzt und Haustiere getötet

Zudem verdächtigt ihn die Polizei, dass er mehrere Haustiere gefangen und getötet hat. Im Mai soll er zudem einen anderen Buben absichtlich vor einen Schulbus geschubst haben. Verletzt wurde dabei niemand. Das Jugendamt und eine Schulsozialarbeiterin sollen sich inzwischen um den Zehnjährigen kümmern. Die Polizei geht davon aus, dass noch mehr Kinder von ihm schikaniert worden sind.

Die Polizei hat gegen den strafunmündigen Jungen mehrere Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes und anderer schwerer Straftaten eingeleitet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare