Waffe von daheim mitgebracht

Bub (6) schießt im Kindergarten mit Pistole

Marktoberdorf - Schock im Kindergarten: Ein sechsjähriger Bub hat in einem Turnraum im schwäbischen Marktoberdorf mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

Eine Erzieherin in einem Kindergarten in Marktoberdorf hatte am Mittwoch im Turnraum, in dem mehrere Kinder spielten, ein lautes Geräusch gehört. Bei einem Sechsjährigen fand sie schließlich die Waffe und nahm sie ihm ab. Der Bub hatte gesagt, dass ein umgefallenes Sportgerät den Knall verursacht hatte.

Ermittlungen ergaben, dass das Kind die Pistole von zu Hause mitgebracht hatte. Dort lag sie ungesichert auf einem Schrank. Gegen die Mutter des Jungen werde Anzeige nach dem Waffengesetz erstattet. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare