Gleitschirmflug endet im Baumwipfel

Neukirchen - Im Baumwipfel hat der Gleitschirmflug eines 39-Jährigen im Landkreis Cham ein Ende gefunden. Auf Rettung musste der Mann lange warten.

Wie die Polizei in Furth am Montag mitteilte, musste der Bruchpilot etwa anderthalb Stunden auf seinem Baum ausharren, bis die Bergwacht ihn retten konnte. Er war am Gipfel Ahornriegel bei Neukirchen beim Heiligen Blut gestartet und nach etwa 100 Metern nach links abgedriftet, nachdem der Gleitschirm auf einer Seite zusammengeklappt war. In etwa 15 Metern Höhe verfing er sich schließlich in einem Baumwipfel. Er überstand seine Bruchlandung unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare