Ein Toter und vier Verletzte bei Autounfall

Cham - Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 20 im Landkreis Cham hat am Dienstag ein Todesopfer und vier Verletzte gefordert.

Ein 19-jährige Fahrer geriet mit seinem VW Golf auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Ford Scorpio eines 83-Jährigen zusammen. Wie die Polizei am Abend weiter mitteilte, wurde der Ford in die Böschung geschleudert. Der 83-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Seine mitfahrende Ehefrau wurde schwer verletzt und kam mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Im VW saßen drei Personen, die in einen Klinik ambulant versorgt wurden. Der Unfall ereignete sich zwischen Cham und Furth im Wald.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare