Kreis Deggendorf

Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Plattling - Bei einem Betriebsunfall in Plattling sind giftige Dämpfe aus einem ramponierten Behälter ausgetreten. Bei den Sicherungsmaßnahmen wurden 18 Menschen verletzt, darunter einige Rettungshelfer.

Bei einem Betriebsunfall in einer Spedition in Plattling (Kreis Deggendorf) sind am Donnerstag 18 Menschen verletzt worden. Sie atmeten den Dampf einer chemischen Flüssigkeit ein, wie die Polizei mitteilte. Ein Staplerfahrer war beim Entladen mit einem Plastiktank gegen ein Metallbehältnis gestoßen. Dabei riss der Tank auf und eine geringe Menge der Flüssigkeit lief aus. Die Lagerhalle wurde vorübergehend geräumt. Insgesamt wurden 18 Menschen verletzt, darunter der Staplerfahrer, zwei Feuerwehrmänner und zwei Sanitäter.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare