Die Christbaum-Diebe sind los

Rieneck - Wohl nicht nur zum Eigengebrauch haben Diebe in der Nacht zum Montag von einem Lagerplatz bei Rieneck Christbäume mitgehen lassen. Mit rund 100 Exemplaren machten sie sich aus dem Staub. 

Etwa 100 Christbäume haben Unbekannte in der Nacht zum Montag von einem Lagerplatz bei Rieneck (Landkreis Main-Spessart) gestohlen. Die Polizei Würzburg schätzte den Sachschaden auf mindestens 2000 Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Diebe einen Maschendrahtzaun geöffnet und waren so auf das Gelände gelangt. Sie packten die bereits eingenetzten Bäume auf einen Hänger oder in ein größeres Fahrzeug und machten sich unbemerkt aus dem Staub.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare