Christbaum geht in Flammen auf

Kempten - Im Allgäu ist bereits knapp einen Monat vor Weihnachten ein Christbaum in Flammen aufgegangen. Warum der Baum, der im Keller gelagert war, brannte, ist noch ungeklärt.

Der Weihnachtsbaum stand im Keller eines Hauses in Kempten und fing am Dienstag aus ungeklärten Gründen Feuer. Wie ein Polizeisprecher erklärte, wurde der Baum offenbar frühzeitig für Weihnachten besorgt und in dem Keller gelagert.

Bei dem Brand wurden vier Menschen durch Rauchvergiftungen leicht verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare