Unfall in Würzburg

Crash mit Straßenbahn: Zwei Verletzte

Würzburg - Nach einem Abbiegefehler sind in Würzburg ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden mittelschwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die 40 Jahre alte Autofahrerin am Donnerstagnachmittag beim Linksabbiegen eine rote Ampel übersehen. Wie die Polizei mitteilte, konnte die von hinten kommende Tram nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte in die linke Seite des Wagens. Die 40-Jährige und der 39 Jahre alte Fahrer der Straßenbahn kamen ins Krankenhaus. Der Schaden an der Straßenbahn wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt, das Unfallauto hat nur noch Schrottwert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare