Dachgeschoss brennt: Hoher Schaden

Matting - Am Montagabend hat es in Matting (Landkreis Regensburg) in der Oberpfalz im Dachgeschoss eines Mietshauses gebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich dort niemand auf, da dieser Raum als Lagerraum genutzt wurde. Zwei Bewohner mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Dachgeschoss wurde bei dem Brand völlig zerstört und die darunterliegenden Wohnungen wurden durch das Löschwasser stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare