Dachstuhl abgefackelt

Pfaffenhofen a.d. Ilm - Bei Arbeiten mit einem Brenner hat ein Mann in Pfaffenhofen den kompletten Dachstuhl eines Hauses abgebrannt. Der Schaden: 50 000 Euro.

Ein Arbeiter hat bei der Reparatur eines Garagendachs in Pfaffenhofen an der Ilm den kompletten Dachstuhl eines Hauses abgebrannt. Der Mann versuchte noch, das Feuer am Mittwoch zu löschen, wie ein Polizeisprecher in Ingolstadt sagte. Dabei zog sich der Arbeiter eine leichte Rauchvergiftung zu. Mit einem Brenner hatte er auf dem Garagendach hantiert, wobei trockenes Efeu in Brand geriet. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Reiheneckhauses über und richteten einen Schaden von 50 000 Euro an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare