Frau von Deichsel  lebensgefährlich verletzt

Obermichelbach - Die Deichsel eines Schaustellerwagens traf eine 20-Jährige auf einer Kirchweih im Landkreis Fürth am Kopf. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

Eine 20-Jährige ist bei der Kirchweih in Obermichelbach (Landkreis Fürth) von der Deichsel eines Schaustellerwagens am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Weil sie sich übergeben musste, hatte sich die junge Frau in der Nacht zum Sonntag an die Deichsel gelehnt, wie die Polizei in Nürnberg am Montag mitteilte. Plötzlich brach der Sicherungsbolzen der Deichsel, die nach unten schnellte und die 20-Jährige so unglücklich am Kopf traf, dass sie stark blutend das Bewusstsein verlor. Sie kam mit zahlreichen Gesichtsbrüchen in eine Klinik; inzwischen hat sich ihr Zustand stabilisiert. Warum der Bolzen brach, blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare