Im Wert von 500.000 Euro

Bayer schmuggelt 50 Kilo Marihuana in Tirol

Die Polizei beschlagnahmte diese 50 Kilogramm Marihuana.

Innsbruck - Der auffallend süßliche Geruch von Marihuana hat einen 50-jährigen Autofahrer bei einer Polizeikontrolle in Tirol verraten.

 Der Mann aus dem südbayerischen Raum war den Fahndern auf der Autobahn nahe Innsbruck bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen, berichteten die Behörden am Donnerstag. Aufgrund des Dufts sei sofort der Suchhund eingesetzt worden. Im Kofferraum entdeckten die Beamten in zwei Taschen 50 Pakete der Droge zu je einem Kilogramm. Der Schwarzmarktwert der Ware betrage rund 500 000 Euro. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Drogenschmuggels festgenommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare