Erinnerungsstück aus leiblichen Überresten

Ganz besonderer Diamant bei der Post verschwunden

Neu-Ulm - Es war eigentlich eine äußerst wichtige Postzusendung. Doch das Paket hat das Verteilungszentrum in Schwaben nie verlassen.

Der ideelle Wert dürfte deutlich über dem Sachwert liegen: Ein Paket mit einem sogenannten Erinnerungsdiamanten ist in einem Postverteilungszentrum in Schwaben verschollen. Der Edelstein ist nach Angaben der Neu-Ulmer Polizei vom Donnerstag aus den leiblichen Überresten eines Toten hergestellt. 

Hinterbliebene hätten ein Bestattungsunternehmen beauftragt, das mehr als 5000 Euro teure Erinnerungsstück herzustellen und per Post zu schicken. Das Paket sei zwar im Juni in dem Verteilerzentrum registriert worden, von dort allerdings nicht in den Versand gelangt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

München - Erneut ist es laut Medienrecherchen zu Tierschutzverstößen an bayerischen Schlachthöfen gekommen. Dort seien Schweine nicht richtig betäubt …
Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Kommentare