Disco-Besucher seit 10 Tagen verschollen

+

Trockau - Die Kripo Bayreuth beschäftigt ein mysteriöser Fall: Seit einem Disco-Besuch vor 10 Tagen fehlt von Anton K. (20) jede Spur. Ein Verbrechen wird nicht ausgeschlossen.

Anton K. aus Grafenwöhr (Landkreis Neustadt/Waldnaab) war am Samstag, 4. Dezember, zusammen mit Bekannten mit dem Discobus von Eschenbach/Oberpfalz nach Trockau in die dortige Disco gefahren.

Dort trennten sich die Freunde und vereinbarten, mit dem letzten Bus gegen 3.45 Uhr zurück nach Eschenbach zu fahren. Etwa um Mitternacht bestand dann letztmals Sichtkontakt zu Anton K.. Als die Bekannten des nunmehr Vermissten schließlich den letzten Bus nahmen, fehlte der 20-Jährige bereits. Zunächst ging man davon aus, dass er möglicherweise doch schon früher mit einem dieser Shuttle-Busse zurück nach Eschenbach gefahren sein könnte. Doch nachdem er auch am Sonntag Nachmittag nicht zu Hause war, alarmierten Angehörige die Polizei.

Wie die Ermittler inzwischen feststellen konnten, wurde Anton K. letztmals am frühen Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr alleine am Parkplatz, an der Bühnenrampe, vor der Disco gesehen. Gegen 2.30 Uhr gab eine junge Frau eine Brille als Fundgegenstand beim Wirt des Lokals ab. Wie sich herausstellte, ist es die Brille von Anton K.

Suchaktionen mit Hunden und Hubschraubern in der Umgebung blieben ohne Erfolg. Dazu wurden auch mehrere Fischteiche abgelassen. Die Polizei in Bayreuth schließt nach Angaben vom Dienstag mittlerweile ein Verbrechen nicht mehr aus. Konkrete Hinweise gibt es aber nicht.

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare